Allgemeine Vertragsbedingungen.

Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen - im Folgenden CGC - regeln die Einkaufsbedingungen der verschiedenen auf unserer Website angebotenen Produkte: www.spanishsimcard.es, im Besitz von SOFIA RAMIREZ GONZALEZ (im Folgenden spanishsimcard.es), mit NIF 73595341X, und befindet sich in C / PABLO MONGUIO-15-2-D, Teruel, 44002, Spanien.Benutzer, die einkäufe in

www.spanishsimcard.es  akzeptieren diese AGB vollständig und sind an sie gebunden, als ob sie zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses / Kaufs geschrieben worden wären. Es ist eine unabdingbare Voraussetzung, die AGB vor dem Kauf eines Produkts über www.spanishsimcard.es zu lesen und zu akzeptieren

 

SOFIA RAMIREZ GONZALEZ behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Die AGB sind immer von der Website aus zugänglich, so dass der Benutzer sie jederzeit einsehen oder ausdrucken kann. Die Preise und Verkaufsbedingungen sind lediglich informativ und können als Reaktion auf Marktschwankungen geändert werden. Die Bestellung durch Ausfüllen des Kaufformulars setzt jedoch die Einhaltung des angebotenen Preises und der zu diesem Zeitpunkt geltenden allgemeinen Verkaufsbedingungen voraus. Sobald die Bestellung formalisiert wurde, gilt der Kauf als von Rechts wegen perfektioniert, mit allen gesetzlichen Garantien, die den erwerbenden Verbraucher schützen, und von diesem Zeitpunkt an sind die Preise und Bedingungen vertraglich und dürfen nicht ohne die ausdrückliche Zustimmung beider Auftragnehmer geändert werden.

Bedingungen überarbeitet am 15. Dezember 2020

Spanishsimcard.es behält sich das Recht vor, den Zugang zu den in www.spanishsimcard.es erbrachten Dienstleistungen  aus Gründen der Verletzung des vertraglichen Guten Glaubens, eines Verstoßes gegen die geltende Gesetzgebung, dieser Allgemeinen Einkaufsbedingungen und / oder in Fällen von Betrug, der von diesem Unternehmen und / oder einem seiner Lieferanten aufgedeckt wurde, zu verweigern und / oder auszusetzen.

Verschiffungen

  • Die Lieferzeiten variieren je nach der vom Kunden gewählten Sendung. Wir können diese Lieferzeiten nicht garantieren, obwohl wir versuchen sicherzustellen, dass die Transportunternehmen sie nach Möglichkeit einhalten
    .
  • Der Kunde hat 72 Stunden Zeit, um die Integrität aller Bestandteile der Bestellung zu überprüfen und zu überprüfen, ob alles, was er schuldet, in den enthaltenen Produkten enthalten ist. Nach diesen 72 Stunden wird die Sendung akzeptiert und es werden keine Ansprüche auf Schadenersatz oder Ausfälle mit der Sendung akzeptiert.
  • Eine Bestellung gilt als geliefert, wenn der Lieferschein vom Kunden unterzeichnet oder von dem Kunden, der ihn erhalten hat, benachrichtigt wird. Es ist in den nächsten 72 Stunden, wenn der Kunde die Produkte nach Erhalt derselben überprüfen und alle Einwände offenlegen muss, die möglicherweise bestehen.
  • Im Falle des Erhalts eines durch den Transport beschädigten Produkts ist es ratsam, uns innerhalb der ersten 24 Stunden zu kontaktieren, um den Vorfall vom Transportunternehmen reklamieren zu können. Auf die gleiche Weise ist es bequem, dem Transportunternehmen eine Aufzeichnung zu hinterlassen.

Entzug

Zu diesen  Zwecken informiert Spanishsimcard.es, dass der konsolidierte Text des Allgemeinen Gesetzes zur Verteidigung von Verbrauchern und Nutzern (TRLGDCU) mehrere Optionen vorsieht, um das Widerrufsrecht ausüben zu können. Unter ihnen erwägt sie die Möglichkeit, dies durch das elektronische Ausfüllen eines Formulars zu tun. Um die Zeiten zu verkürzen und die Rückgabe bequem und ohne Verzögerungen vornehmen zu können, empfehlen wir Ihnen ab Spanishsimcard.es von dieser Option Gebrauch zu machen und das Widerrufsformular auszufüllen.

In Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften kann es möglich sein, den geschlossenen Vertrag innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen ab Erhalt der Ware beim Kunden zu annullieren, ohne dass eine solche Entscheidung begründet werden muss und ohne jegliche Strafe.

Der Verbraucher haftet nur für die Wertminderung der Waren, die sich aus einem umgang mit den Waren ergibt, der nicht zur Feststellung ihrer Art, Eigenschaften oder Funktionsweise erforderlich ist.

Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verträge über:

  1. Die Erbringung von Dienstleistungen, sobald die Dienstleistung vollständig ausgeführt wurde, wenn die Ausführung begonnen hat, mit der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers und des Nutzers und mit der Erkenntnis ihrerseits, dass sie wissen, dass sie, sobald der Vertrag vollständig vom Unternehmer ausgeführt wurde, ihr Widerrufsrecht verloren haben.
  2.                    Die Lieferung von Waren oder die Erbringung von Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, die der Unternehmer nicht kontrollieren kann und die während der Widerrufsfrist auftreten können.
  3. Die Lieferung von Waren nach den Spezifikationen des Verbrauchers und Benutzers oder eindeutig personalisiert.
  4.                    Die Lieferung von Waren, die sich verschlechtern oder schnell verfallen können.
  5. Die Lieferung von versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rücksendung geeignet sind und nach der Lieferung entsiegelt wurden.
  6.    Die Lieferung von Gegenständen, die nach der Lieferung und unter Berücksichtigung ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Waren vermischt worden sind.
  7. Die Lieferung von alkoholischen Getränken, deren Preis zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags vereinbart wurde und die nicht vor 30 Tagen geliefert werden können und deren tatsächlicher Wert von Marktschwankungen abhängt, die der Unternehmer nicht kontrollieren kann.
  8.                    Verträge, in denen der Verbraucher und der Nutzer den Unternehmer ausdrücklich aufgefordert haben, ihn zu besuchen, um dringende Reparatur- oder Wartungsarbeiten durchzuführen; Erbringt der Unternehmer bei diesem Besuch Dienstleistungen, die über die vom Verbraucher ausdrücklich angeforderten Dienstleistungen hinausgehen, oder liefert er andere Waren als Ersatzteile, die notwendigerweise für die Durchführung der Wartungs- oder Reparaturarbeiten verwendet werden, so sollte das Widerrufsrecht für diese zusätzlichen Dienstleistungen oder Waren gelten.
  9.    Die Lieferung von versiegelten Ton- oder Videoaufzeichnungen oder versiegelter Software, die vom Verbraucher und Benutzer nach der Lieferung entsiegelt wurde.
  10.    Die Lieferung von Tagespresse, Zeitschriften oder Magazinen, mit Ausnahme von Abonnementverträgen über die Lieferung solcher Veröffentlichungen.
  11.                    Verträge, die durch öffentliche Versteigerungen geschlossen werden.
  12.    Die Erbringung von Beherbergungsdienstleistungen für andere Zwecke als Unterkunft, Transport von Waren, Vermietung von Fahrzeugen, Verpflegung oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitaktivitäten, wenn die Verträge ein bestimmtes Datum oder einen bestimmten Zeitraum der Ausführung vorsehen.
  13.                Die Bereitstellung digitaler Inhalte, die nicht auf einem materiellen Medium bereitgestellt werden, wenn die Ausführung mit der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers und des Nutzers begonnen hat, in dem Wissen, dass sie folglich ihr Widerrufsrecht verlieren.

Sobald wir die Produkte erhalten haben, erstatten wir das Geld entsprechend der von Ihnen verwendeten Zahlungsmethode:

  • Wenn Sie mit Karte bezahlt haben, werden wir die Zahlung auf Ihr Konto innerhalb von 48 bis 72 Stunden vornehmen.
  • Wenn Sie PayPal bezahlt haben, schreiben wir Ihrem Konto PayPal gut.
  • Wenn Sie die Zahlung per Banküberweisung getätigt haben, werden wir Sie nach einer Kontonummer fragen, um die Zahlung vorzunehmen. Denken Sie daran, dass es bis zu 48 Geschäftsstunden dauern kann, bis es auf Ihrem Bankkonto angezeigt wird.
  • Wenn Sie für die Finanzierung bezahlt haben, werden wir eine vollständige oder teilweise Stornierung des finanzierten Betrags vornehmen.
  • Für den Rest der Zahlungsmethoden werden wir Sie nach einer Kontonummer fragen, um die Zahlung vorzunehmen.

Sie sind nur für die Wertminderung der Waren verantwortlich, die sich aus einer Manipulation derselben ergibt, die nicht zur Feststellung ihrer Beschaffenheit, ihrer Eigenschaften oder ihres Betriebs erforderlich ist.

Rückgabebedingungen für Privatkunden

  • Alle Waren müssen in der Originalverpackung und in ihrem Originalzustand, in einwandfreiem Zustand und geschützt zurückgegeben werden, wobei Aufkleber, Siegel oder Klebebänder direkt auf der Oberfläche oder Verpackung des Artikels vermieden werden müssen. Andernfalls behält sich SPANISHSIMCARD.ES das Recht vor, die Rücksendung abzulehnen.
  • Sobald das Widerrufsformular ausgefüllt und gesendet wurde, erhalten Sie in Ihrer E-Mail die Anweisungen, wie Sie es an unsere Einrichtungen senden können. Sie müssen die Waren unverzüglich innerhalb einer Frist von maximal 30 Kalendertagen ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie Ihren Wunsch zur Ausübung des Rechts mitgeteilt haben, versenden.
  • Die durch die Rücksendung verursachten Transportkosten gehen zu Ihren Lasten. Es steht Ihnen frei, die Agentur zu wählen und zu suchen, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht oder Ihnen die wettbewerbsfähigsten Preise bietet.
  • Sobald die Ware eingegangen ist und überprüft wurde, dass sie sich in einwandfreiem Zustand befindet, wird die Rückerstattung des Betrags bearbeitet. Wir erstatten die erhaltene Zahlung, einschließlich der Versandkosten, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Versandart als die von uns angebotene kostengünstige normale Versandart gewählt haben.
  • Rückgabe von Produkten mit Geschenk oder Promotion. Die vollständige Rücksendung (vollständiges Paket oder Artikel + Geschenk) ist obligatorisch, um mit der Rückerstattung fortzufahren.

Rückgabebedingungen für Distributoren

  • Nur Rücksendungen von unverschlossenem Material in einwandfreiem Zustand werden innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt akzeptiert.
  • Bestehende Werbeaktionen auf der Website, die die Lieferzeit von 14 Tagen verlängern, gelten nicht für Distributoren, die immer eine Rückgabefrist von 14 Tagen haben.
  • Solche Rücksendungen werden als kommerzielle Rücksendungen verarbeitet, da es kein Gesetz gibt, das die Rückgaberechte zwischen Unternehmen regelt, und solche Verfahren werden gemäß den Bedingungen der SPANISHSIMCARD.ES geregelt.
  • Rücksendungen von Produkten in Blister- oder Thermoseal versiegelt und andere Produkte, die ein gebrochenes Sicherheitswerkssiegel haben, werden nicht akzeptiert.
  • Diese Bedingungen entziehen nicht das Recht auf Garantie oder Austausch defekter Produkte. SPANISHSIMCARD.ES behält sich das Recht vor, die Rücksendung abzulehnen, falls eine Anomalie im zurückgegebenen Produkt festgestellt wird.

Garantien

Die Garantie deckt nicht die Mängel ab, die durch unsachgemäße Verwendung des Produkts und / oder Handhabung desselben verursacht werden, außer denen, die zur Feststellung seiner Art, Eigenschaften oder Funktionsweise erforderlich sind. In solchen Fällen muss sich der Verbraucher um seine Reparatur kümmern. Von der Garantie ausgeschlossen sind daher:

  • Defekte und Verschlechterungen, die durch äußere Ereignisse, Unfälle, hauptsächlich Elektrische Unfälle, Verschleiß und Verwendung nicht gemäß den Anweisungen von SPANISHSIMCARD.ES verursacht werden.
  • Produkte, die vom Kunden oder einer anderen, nicht von SPANISHSIMCARD.ES autorisierten Person geändert oder repariert wurden, sowie Produkte, die Gegenstand eines spezifischen Supportvertrags sind.
  • Falsche Software-/Hardwarekonfiguration eines Computers, einer Komponente oder eines Peripheriegeräts durch den Kunden. Falsche Software-/Hardwarekonfiguration oder Ausfall in einem Computer, verursacht durch eine Komponente, die nicht von SPANISHSIMCARD.ES geliefert  und vom Client integriert wurde.
  • Infektion von Computerviren durch den Client, in Computern, Festplatten oder Disketten von Treibern oder zusätzlicher Software.

Alle Informationen zu Produktgarantien finden Sie im Abschnitt Garantien.

Stornierungen von Bestellungen

Stornierungen von Bestellungen, die eine Rücksendung an den Kunden implizieren und per Banküberweisung erfolgen, haben eine maximale Frist von 30 Tagen für Verwaltungsverfahren, obwohl wir versuchen, dass die Frist nicht länger als 7 Tage ist.

Streitbeilegung

Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten gemäß Art. 14 Abs. 1 der Verordnung (EU) Nr. 524/2013:

Vergütungssystem für Privatkopien

Gemäß dem Königlichen Gesetzesdekret 12/2017 12/2017 vom 3. Juli, mit dem der überarbeitete Text des Gesetzes über geistiges Eigentum, das durch das Königliche Gesetzesdekret 1/1996 vom 12. April genehmigt wurde, in Bezug auf das System der angemessenen Entschädigung für Privatkopien geändert wird, muss SOFIA RAMIREZ GONZALEZ in den entsprechenden Fällen  Entschädigung für den Verkauf von nicht typografischen Produkten oder Vorrichtungen, die in www.spanishsimcard.es zum Verkauf  angeboten werden und die ausschließlich für den privaten, nichtgewerblichen oder geschäftlichen Gebrauch bestimmt sind und Werke (Bücher oder ähnliche Veröffentlichungen, Tonträger und Videogramme) reproduzieren, die sich im Eigentum Dritter (Verleger, Hersteller von Tonträgern und Videogrammen, ausübende Künstler ...) befinden.

Ungeachtet des Vorstehenden wird über das Bestehen eines Systems der Ausnahme und Erstattung der Zahlung dieser Entschädigungen berichtet, das in den neuen Art. 25, Nr. 7 und 8 des Gesetzes über geistiges Eigentum geregelt ist, geändert durch das oben genannte Königliche Gesetzesdekret 12/2017, das die Art und Weise und die Anforderungen zur Begründung des Anspruchs auf Erstattung für diejenigen natürlichen und juristischen Personen, die gesetzlich ausgenommen sind, und / oder diejenigen, die ohne Ausnahme von akkreditiert, das gekaufte Produkt ausschließlich für den professionellen Gebrauch oder für die Ausfuhr oder innergemeinschaftliche Lieferung zu verwenden.

In diesem Sinne müssen jene Unternehmen, Freiberufler, Freiberufler und öffentlichen Einrichtungen, die im angegebenen Sinne ausgenommen sind, Spanishsimcard.esdurch die im Königlichen Gesetzesdekret festgelegten Bescheinigungen obligatorisch anerkennen, dass sie sich in den Fällen der Befreiung vom Kanon befinden, um sie legal anwenden zu können.